Expert Marketplace -  Christine Neubauer  - Portrait
Moderation
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch
Impulsvortrag:
auf Anfrage
Tagessatz:
auf Anfrage
auf Anfrage
Christine Neubauer ist eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen, studierte einige Semester Psychologie, nahm bei Ruth von Zerboni und Wolfgang Büttner Schauspielunterricht und ging dann ans Lee Strasberg Institute New York. Seitdem spielte sie in über 100 Spielfilmen, wurde mit mehreren Adolf-Grimme-Preisen, Romys, dem Telestar, dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Bayerischen Verdienstorden, dem Bambi, dem Goldenen Panda in Sichuan/China, dem Filmpreis als beste Schauspielerin in Seoul/Korea und nicht zuletzt mit der Goldenen Nymphe in Monte Carlo ausgezeichnet. Nach zahlreichen Theaterengagements gelang ihr 1992 der Durchbruch in der Rolle der Traudl Grandauer in dem Drama „Die Löwengrube“, gefolgt von Film- und Fernsehrollen aller Genres, sei es in „Krambambuli“, „Moppel ich“, „Die Holzbaronin“, „Hannas Entscheidung“ oder „Helden – Wenn Dein Land Dich braucht“, an der Seite von Hannes Jaenicke und Heiner Lauterbach, Fernsehreihen wie „Die Landärztin“, „München 7“ und „Die Pastorin“. Aber auch als Erfolgsautorin der „Vollweib“-Reihe, von „Das Leben ist Jo-Jo“, zahlreichen Kochbüchern und ihrer „Boxpilates - DVD“ machte sich Christine Neubauer einen Namen. „Ein Stück vom Glück zurückzugeben“ ist ihr wichtig und so übernahm sie u.a. die Schirmherrschaft für die „Christoffel Blindenmission“, unterstützt Plan International und ist Botschafterin des Deutschen Roten Kreuzes.

Themen

Zuerst besetzte Christine Neubauer Filmrollen in der Ludwig-Ganghofer-Adaption "Der Unfried" (1986), und ein Jahr später in dem preisgekrönten Historien-Drama "Löwengrube". Für ihre Rolle der Traudl Grandauer erhielt sie 1992 ihren ersten Adolf-Grimme-Preis. Danach ging es Schlag auf Schlag: So spielte sie in Frank Ripplohs eher dünnen Erotikkomödie "Taxi nach Kairo" (1987) ein Rasseweib, das sich als Ehefrau eines Schwulen ausgibt, um dessen Erbe zu sichern. Nur einen kleinen Auftritt hatte sie neben Otto Waalkes in dessen Kinoklamotte "Otto - Der Außerfriesische" (1989).

Danach folgten Rollen in TV-Serien wie etwa "Cafe Meineid" (1990), "Forsthaus Falkenau" (1991), "Der Bergdoktor" (1992) und "Der Gletscherclan" (1994).

 

Referenzen

Christine Neubauer wurde mit mehreren Adolf-Grimme-Preisen, Romys, dem Telestar, dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Bayerischen Verdienstorden, dem Bambi, dem Goldenen Panda in Sichuan/China, dem Filmpreis als beste Schauspielerin in Seoul/ Korea und nicht zuletzt mit der Goldenen Nymphe in Monte Carlo ausgezeichnet. 

 

Impressionen

Expert Marketplace -  Christine Neubauer  - Impressionen eins
Expert Marketplace -  Christine Neubauer  - Impressionen zwei
Expert Marketplace -  Christine Neubauer  - Impressionen drei

Technik