Expert Marketplace - Götz Schartner - Portrait
Persönlichkeit & Erfolg
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch Expert Marketplace Flagge Icon Englisch
Impulsvortrag:
auf Anfrage
Tagessatz:
auf Anfrage
auf Anfrage
Cyberkriminellen ist kein Mittel zu perfide, um Computer und Netzwerke mit ihren Schadprogrammen zu infizieren oder ganze Produktionsbetriebe stillzulegen. Ihnen gegenüber stehen IT-Security-Experten wie Götz Schartner. Als professioneller Hacker, CEO der Informationssicherheitsfirma 8com und CISO für ein weltweit tätiges Unternehmen der Automatisierungsbranche erlebt er täglich aktuelle Hacking-Attacken gegen Privatleute, Behörden und Wirtschaftsbetriebe. Und die Liste der Bedrohungen ist lang: von Identitätsdiebstahl über Finanzbetrug bis hin zur Manipulation von Industriesteueranlagen. Schartner und sein Team schützen ihre Kunden vor Angriffen aus dem Internet und klären auf, wo kriminelle Hacker erfolgreich waren. „Die Digitalisierung ist ein absolutes Muss, auch im Angesicht steigender Cyberkriminalität“, ist Schartner überzeugt. „Für Unternehmen, die hier nicht mitziehen, gibt es kein Überleben.“

Themen

Tatort www (inkl. Live-Hacking-Elementen)

Götz Schartner zeigt, wie schnell und einfach sich ein professioneller Hacker Zugang zu digitalen Systemen verschaffen kann. Auch vermeintlich geschützte Computer und Unternehmensnetzwerke sind vor ihm nicht sicher. Schartners spannende Vorträge geben Einblick in die Welt der Cyberkriminalität und führen den Teilnehmern die Gefahren deutlich vor Augen. Sie liefern zudem wertvolle Hinweise, wie sich Privatleute und Unternehmen über Antiviren-Software und Firewall hinaus vor Cyberangriffen schützen.

Der Vortrag wird inhaltlich an die jeweilige Zielgruppe angepasst:

  • Unternehmer
  • Vorstände und Geschäftsführer
  • IT-Professionals (CIOs, CISOs, IT-Sicherheitsbeauftragte etc.)
  • Private Internetnutzer


Weitere Vorträge:

  • Wirksamer Schutz gegen Cyberkriminalität
  • Mitarbeiter sensibilisieren – Unternehmensrisiken reduzieren
  • Digitalisieren oder untergehen
  • Die Zukunft war gestern – Künstliche Intelligenz
  • 30 Min. digitale Unterhaltung mit dem Roboter-Mensch-Duo
  • Das Modell Amazon
  • Made in Germany oder wie sich ein Weltmarktführer abschafft

Hinweis: Die meisten Vorträge enthalten Live-Hacking-Elemente.

Referenzen

AUSZUG PRESSE & REFERENZEN
TV & Radio:
ARD, Sat. 1, n-tv, RTL, SWR1, Bayern 2, WDR, MDR, Wirtschaftswoche, FAZ, Stern, Berliner Zeitung, Absatzwirtschaft, BILD, Nürnberger Zeitung, Stuttgarter Nachrichten, Schwäbische Zeitung, Schwarzwälder Bote, Donaukurier, Nordkurier, Der Teckbote, Die Rheinpfalz, Guter Rat, Handeln!  u. v. m.
Seine Kunden sind unter anderem:
Wacker Chemie AG, Rockwell Collins, über 400 Banken und Sparkassen, BASF SE, Braun GmbH, ECSSR (Abu Dhabi), HDI-Gerling Industrie Versicherung AG, Mainova AG, SCA, Swissport International Ltd., Tognum AG


„Unser Jahreskongress ist das Treffen von Marketing-, Vertriebsexperten und Top Speakern. Götz Schartner hat mit seinem Vortrag alle Teilnehmer begeistert. Die Inhalte sind spannend aufbereitet, besonders gut war der Wechsel zwischen heiteren Aha-Effekten und nachdenklich machender Technologie. Man spürt das fundierte Wissen und ist von seiner Art begeistert. Das Resümee unserer Experten: Spitzenklasse!“
Wolf Hirschmann, Präsident Club 55 – European Community of Experts in Marketing and Sales
 
„Am Ende der Veranstaltung will man eigentlich seinen Computer wegschmeißen. Das Handy auch, den Blackberry sowieso.“
FAZ.net

„Kompakter, kompetenter Vortrag – hat mir sehr gefallen und ich kann ihn nur weiterempfehlen.“
Thomas Ostermann, Sicherheitsbevollmächtigter, SAP Deutschland 

Medien

Expert Marketplace - Götz Schartner Media 3864701201

Tatort www: Die spektakulärsten Fälle eines professionellen Hackers - und wie Sie sich gegen Hacking, Phishing und Datenklau schützen können: Wahre ... gegen die Gefahren des Webs schützen können

Plassen Verlag

Videos

News

Wo die Gefahren im Netz lauern - lesen Sie HIER den Artikel von Herrn Schartners Kollege Erwin Markowsky 
"Systemsicherheit ist kein Hexenwerk" - Hier den ganzen Artikel lesen 

Technik

Folgende technische Unterstützung wird vom Referenten benötigt:

Beamer

Der Referent wünscht folgende Art von Mikrofon ab 30 Personen:

Headset

Folgendes Equipment wird benötigt:

Sonstiges:

-Für unsere Vorträge benötigen wir einen ungefilterten und kabelgebundenen Internetzugang, um frei
im Internet surfen zu können. WLAN kann nicht genutzt werden!
-Stuhl
- zwei nebeneinander platzierte Leinwände --> mind 1,50m vom Boden Abstand
- zwei Beamer + Beamertische
- LAN-Kabel
- VGA- oder HDMI-Kabel
- Stromzufuhr mit Mehrfachstecker/3 Steckplätze --> getrennte Stromzufuhr für Beamer und Tonanlage
- 16:10 oder 16:9
- Kabelgebundener DSL-Anschluss mit DSL-Router und mind. 5 Mbit
- Funkmikrofone
- Tonanlage

Anforderungen an den Veranstaltungsraum:

- Im Vorfeld muss die UMTS-Verfügbarkeit geprüft werden - Handyempfang im Raum prüfen, da Handys zum Einsatz kommen