Expert Marketplace -  Helmut Thoma  - Portrait
Ethik & Gesellschaft
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch Expert Marketplace Flagge Icon Österreichisch
bitte Ort und Zeit eintragen
Helmut Thoma holte nach der Ausbildung zum Milchfachmann in einer Molkerei an der Abendschule seine Matura nach. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Wien, promovierte er im Jahr 1962. Anschließend sammelte er vier Jahre Erfahrungen in verschiedenen Kanzleien und bei Gericht. Ab 1966 arbeitete Thoma als juristischer Mitarbeiter beim ORF und leitete von 1968 bis 1973 die Rechtsabteilung. Dann wechselte er als Prokurist der Generalvertretung zu Radio Luxemburg (IPA). Im Jahr 1975 wurde er dort alleiniger Geschäftsführer wurde. Nach sieben Jahren stieg Helmut Thoma zum Programmdirektor von Radio Luxemburg auf und übernahm 1984 die Direktion des Privatfernsehens von RTLplus in Luxemburg. Von 1986 an war er Sprecher der Geschäftsführung von RTLplus Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG,, die er mit Erich Staake inne hatte. Nachdem Erich Staake 1991 zu Bertelsmann zurückkehrte, wurde Helmut Thoma alleiniger Geschäftsführer.Ab 1998 war Helmut Thoma vier Jahre Medienbeauftragter des damaligen Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen, Wolfgang Clement. Es folgten Kolumnen für die Wirtschaftswoche. Thoma ist Ehrensenator der Business and Information Technology School (BiTS) in Iserlohn, Aufsichtsrat der freenet AG und seit 2007 Aufsichtsrat des Sparten-TV-Senders Deutsches Anleger Fernsehen (DAF).

Themen

  • Wirtschaft und Gesellschaft allgemein
  • Medienlandschaft
  • weitere Themen auf Anfrage

Referenzen

  • Auf Anfrage.

Technik

Folgendes Equipment wird benötigt:

Sonstiges:

Anforderungen an den Veranstaltungsraum: