Expert Marketplace -  Hubert Schwarz - Portrait
Expert Marketplace Flagge Icon Englisch Expert Marketplace Flagge Icon German
bitte Ort und Zeit eintragen
Beim Herbstfest der DVAG 1993 in Aschaffenburg lernte Hubert Schwarz die DVAG kennen und schätzen. Sein ehrlicher und authentischer Vortrag war die Basis für ein langjähriges Sponsoring-Engagement (über 16 Jahre).
Dr. Pohl schrieb damals: „Wir haben uns für Hubert Schwarz als „Werbeträger“ unserer Deutschen Vermögensberatung entschieden, weil dieser Spitzensportler in seinem Wesen und in seiner Leistung absolut zu uns passt.“
Heute blickt Hubert Schwarz zurück und kann wie kein anderer Extremsportler davon berichten, was die wesentlichen Kriterien für seinen erfolgreichen Karriereweg im Sport wie im Business waren.

Vor 30 Jahren wagte Hubert Schwarz den Sprung ins kalte Wasser, kündigte seinen sicheren Job als Jugendpfleger im Öffentlichen Dienst und machte seine Leidenschaft fürs Radfahren auf ultralangen Distanzen zu seinem Beruf. Als erster Deutscher finishte er 1991 den härtesten Radmarathon der Welt - das "Race Across America", radelte zweimal um die Welt, setzte 5 Weltbestmarken und bestieg über 35-mal den Kilimandscharo.
Doch nicht nur als Extremsportler bewies er Mut und Ausdauer. Gemeinsam mit seiner Frau Renate baute er ein erfolgreiches Unternehmen und Tagungszentrum mit umfangreichen Angeboten im Bereich Teambuilding, Führungskräftetraining, Gesundheitsmanagement und Abenteuerreisen auf.

Bei seinen Vorträgen und Workshops nimmt Hubert Schwarz seine Zuhörer mit auf seine weltweiten Extremtouren und veranschaulicht auf besonders beeindruckende und authentische Weise, dass Visionen, Risikobereitschaft, Willensstärke, Selbstdisziplin sowie ein starkes Team im Extremsport wie in der Geschäftswelt von entscheidender Bedeutung sind.

Themen

"Auf dem Höhenweg des Lebens"

Oben auf dem „Höhenweg des Lebens“ angekommen, gibt Hubert Schwarz seine Erfahrungen und Erkenntnisse zu den wesentlichen Faktoren für seine sportlichen und beruflichen Erfolge an die jüngere Generation weiter. Gleichzeitig geht er als aktives Vorbild für die Generation 60+ voran, ist ständig bestrebt an sich zu arbeiten und lebt vor, dass es nie zu spät ist, neue Ziele und Themen anzupacken.

"Next Generation"

Leidenschaft lässt sich nicht delegieren, sie muss geweckt werden! Wie Sie eine erfolgreiche Unternehmensübergabe einleiten und welche Rolle Leidenschaft, Wille und vor allem gegenseitiges Vertrauen spielen, erfahren Sie von Hubert Schwarz am Beispiel gemeinsamer Events mit seinen beiden Kindern Felix und Laura, die das Familienunternehmen übenhmen. Sohn Felix ist bereits als Geschäftsführer eingestiegen und Tochter Laura (Dr. med.) wird nach ihrer Facharztausbildung den Gesundheitsbereich weiterentwickeln.

"Aus eigenem Antrieb"

Mit unbändigem Willen und Mut zum Risiko hat sich Hubert Schwarz zum respektierten Spitzenathleten und erfolgreichen Unternehmer entwickelt. In diesem Vortrag arbeitet Hubert Schwarz heraus, was – nicht nur im Sattel – ausschlaggebend ist für Erfolg: Das Handeln aus eigenem Antrieb!

"Das Geheimnis von Hochleistungsteams"

Viele große Erfolge sind das faszinierende Ergebnis des Zusammenwirkens von Individuen unterschiedlichster Prägung. Deren Unterschiedlichkeit wird zum zentralen Erfolgsfaktor, wenn es gelingt, ein Team auf ein gemeinsames Ziel einzuschwören und individuelle Höchstleistungen zu einem großen Ganzen zu verschmelzen – sogenannte Hochleistungsteams. Erfahren Sie in diesem Vortrag von Hubert Schwarz, wie Führungskräfte konkret die Teamfähigkeit fördern und Teamkulturen entwickeln können.

Referenzen

„Hubert Schwarz hat uns gezeigt, dass wir mit Willenskraft und Disziplin auch außerordentliche Ziele erreichen können. Egal wie die äußeren Umstände sind. Seine Begeisterung, sein Vorbild und seine Energie haben mich und meine 200 Kollegen in der Session angesteckt. Danke dafür!“

Dr. Dido Alexander Blankenburg (Senior Vice President - Telekom Deutschland GmbH)

 

„Ihr Vortrag „Organisation und persönliche Preparedness“ stellte bei unserer VDMA Veranstaltung eines der Highlights dar und hat jeden der Teilnehmer persönlich in seiner „eingefahrenen“ Denkweise aufgerüttelt und zum Nachdenken angeregt. Dies war sowohl aus dem Tischgespräch wie auch aus den Gesprächen im Tagungsnachgang deutlich zu spüren. Vielen Dank für diese tolle und inspirierende Keynote speech.“

Dr. Matthias Bandorf (Schaeffler Technologies AG & Co. KG)

Medien

Expert Marketplace -  Hubert Schwarz - Aus eigenem Antrieb: Erfahrungen eines erfolgreichen Extremsportlers

Aus eigenem Antrieb: Erfahrungen eines erfolgreichen Extremsportlers

Econ

Videos

Audio-Podcasts

Technik

Folgende technische Unterstützung wird vom Referenten benötigt:

Beamer

Es sind Ton- oder Filmaufnahmen in der Präsentation vorhanden

Der Referent wünscht folgende Art von Mikrofon ab 30 Personen:

Headset

Betriebssystem:

Windows