Expert Marketplace - Prof. Dr. Jutta Rump - Portrait
Industrie, Wirtschaft & Finanzen
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch Expert Marketplace Flagge Icon Englisch
bitte Ort und Zeit eintragen
Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule Ludwigshafen. Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule Ludwigshafen und Forschungsschwerpunkt des Landes Rheinland-Pfalz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Trends in der Arbeitswelt (Demografie, gesellschaftlicher Wertewandel, technologische Trends, ökonomische Entwicklungen…) und die Konsequenzen für Personalmanagement und Organisationsentwicklung sowie Führung. In zahlreichen Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Jutta Rump als Prozessbegleiterin tätig. Sie hat darüber hinaus Mandate in Wirtschaft und Gesellschaft. Seit 2007 gehört Jutta Rump zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“ (Zeitschrift Personalmagazin) und zu den acht wichtigsten Professoren für Personalmanagement im deutschsprachigen Raum.

Themen

  • Megatrends in der Arbeitswelt (gesellschaftlich, demografisch, ökonomisch,
  • technologisch)
  • Arbeitswelt 2030: Zukunft der Arbeit – Arbeit der Zukunft
  • Digitalisierung und die Konsequenzen jenseits der Technik
  • Arbeiten 4.0, Organisation 4.0
  • Leadership 4.0: Wandel mit Führung – Führung im Wandel
  • New Work, Mindset und Transformation
  • Agilität in der Organisation, Führung und Management
  • Die Führungskraft als Change- und Transformations-Agent
  • Employability = Erfolgsfaktor in der digitalen Transformation
  • Der Faktor Demografie / Demografie-Management
  • Generation Y und Z versus Generation Baby-Boomer: Generationen im Miteinander
  • Strategien zur Fachkräftesicherung
  • Attraktivität als Arbeitgeber (Employer Branding) und als Standort (Regional Branding)
  • Lebensphasenorientierte Personalpolitik
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie / Pflege
  • Klimawandel und die Arbeitswelt: Wie der Klimawandel die Arbeitswelt verändert
 

Referenzen

Großunternehmen, z. B. 

Allianz, BASF, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Ernst & Young, Fraport, Microsoft, Robert Bosch GmbH, Volkswagen/Audi/Porsche, Procter&Gamble

 

Mittelständische Unternehmen, z. B. 

Aareon, Akademie der Deutschen Genossenschaften, Bitburger, Brauerei Gruppe, Boehringer Ingelheim, Dr. Oetker, Gewobag Wohnungsbau Aktiengesellschaft Berlin, LBS Baden-Württemberg, Trumpf, Vitra, WAREMA

 

Kleine Unternehmen

Berufsförderungswerk der Baden-Württ. Zimmerer- und Holzbaubetriebe, Modehaus Marx, Trier, Volksbank Kraichgau, Von der Heydt, Speyer

 

Öffentliche Institutionen, z. B. 

BDA, BDI, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, verschiedene Gemeinden, Städte und Landkreise

Videos

News


  • Wenn im Beruf Veränderung zum Normalzustand wird – Hier lesen 

  • „KI-Know-how gehört heute zum Standardwissen“ – Hier lesen 

  • Expertin Prof. Dr. Rump zum Thema Jobkiller Digitalisierung -Hier lesen

  • Speakers Excellence Expertin Prof. Dr. Jutta Rump im Interview beim Handelsblatt zum Thema Jobsharing - Hier lesen 

  • Merz tritt einem illustren Beraterkreis von Kramp-Karrenbauer bei – Hier lesen 

  • Artikel BFB Magazin „der freie Beruf” – HIER lesen 

  • „Ist das ein guter Arbeitgeber?” – HIER zum Blogeintrag

  • "20 Jahre HR: Von Einfluss, Fortschritt, Stillstand und Schönwetterkapitänen" - Hier zum Artikel

Technik

Folgende technische Unterstützung wird vom Referenten benötigt:

Beamer

Laptop

Es sind Ton- oder Filmaufnahmen in der Präsentation vorhanden

Der Referent wünscht folgende Art von Mikrofon ab 30 Personen:

Headset

Betriebssystem:

Apple

Folgendes Equipment wird benötigt:

Sonstiges:

Präsi: 4:3, Presenter

Anforderungen an den Veranstaltungsraum:

Expert Marketplace - Referenten Redner Speaker - Top 100 Unternehmner Expert Marketplace - Referenten Redner Speaker - DRL Deutsche Rednerlexikon