Expert Marketplace - Prof. Dr. Klaus Goldhammer - Portrait
Digitalisierung & IT
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch Expert Marketplace Flagge Icon Englisch
bitte Ort und Zeit eintragen
Prof. Dr. Klaus Goldhammer ist Medienexperte, Unternehmensberater und Professor für Medienökonomie. Umbrüche der Medienmärkte und digitale Transformationsprozesse sind seine Passion. Goldhammers Analysen und Vorträge sind gespickt mit kritischen Thesen und provokanten Gedanken, neuen Perspektiven und Ideen. Sie setzen stets konstruktive Impulse und vermitteln konkrete Handlungsoptionen.

Klaus Goldhammer gründete 1998 die Goldmedia GmbH Strategy Consulting und leitet das Unternehmen seitdem als Geschäftsführer. Goldmedia ist auf Strategieberatung, Prognosen und Forschung im Bereich Medien, Telekommunikation, Entertainment und Internet spezialisiert.

Seit 2011 ist er zudem Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin für den Bereich Medienökonomie.
Er war als Managing Editor des European Communication Councils (ECC) an dem ersten Standardwerk »Die Internet-Ökonomie. Strategien für die digitale Wirtschaft« im Jahre 1999 maßgeblich beteiligt. Seine Studie zum Thema »Rundfunk Online. Radio und Fernsehen im Internet« prognostizierte bereits 1998 den Siegeszug von personalisiertem Webstreaming.

Goldhammer hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt: Studium der Publizistik und BWL in Berlin und London, Tätigkeit als Medien-Journalist für verschiedene Zeitungen und Promotion zum Thema „Hörfunk und Werbung“.

Themen

Klaus Goldhammer ist seit vielen Jahren ein gefragter Referent im In- und Ausland zu Themen der TIME-Märkte. Seine Vorträge sind analytisch und packend. Er konfrontiert seine Zuhörer mit den aktuellsten Entwicklungen und zeigt, worauf sich die Märkte und Branchen einstellen müssen.

Seine Vorträge sind immer veranstaltungsspezifisch und auf die jeweilige Zielgruppe und Branche angepasst. 

Künstliche Intelligenz ist in vielen Bereichen hochwirksam und oft schon 'gut genug'

  • KI-Systeme werden immer besser texten, komponieren und präsentieren. Ist KI deshalb schon kreativ?
  • Wie weit ist KI? Wird das Gros der Nachrichten bald von Computern geschrieben und was heißt das für den Journalismus?
  • Ein Tsunami für alle Kreativbranchen und Medienbereiche: Wie darauf reagieren? 

Chatbots und digitale Sprachassistenten. Die heutige Zukunft

  • Statt Point & Click oder Fingerwischen. Übernimmt die menschliche Sprache das Kommando?
  • Kommen wir vom Lesen zum Hören – wird Audio das neue „Leitmedium“ und wie müssen wir uns darauf einstellen?
  • KI und Sprachassistenten automatisieren die Nachrichten- und Inhalteproduktion.
    Werden Sprachassistenten die Wertschöpfungsketten kontrollieren? 

Influencer-Marketing ist auf dem Weg zum Milliardenmarkt

  • Influencer-Markting ist etabliert. Der Markt wächst um jährlich 20 Prozent und braucht weitere Professionalisierung. Wohin geht die Entwicklung?
  • Weniger ist mehr in einem rasant wachsenden Markt. Nanos werden Trend, weil sie die Richtigen ansprechen
  • Influencer Marketing muss das next level erreichen: Nur mit automatisierter Buchung und Verwaltung ist der Influencer-Kosmos zu steuern

Weitere Themen (Auszug):

  • Standortmonitoring: Die Medien- und Kreativstandorte Deutschlands in Zahlen und Fakten. Standortfragen sind das Einmaleins für die Entwicklung von Regionen und Unternehmensentscheidungen.
  • Disruption in Vollendung: Nonlineare Nutzung strukturiert den Bewegtbildmarkt um
  • Audio ist Trend. Wird Audio zum neuen Leitmedium?
  • Streamingmarkt in Bewegung: Alle gegen Netflix und wie können sich neue Player im VoD-Markt etablieren?
  • Algorithmen finden den Weg an die Kinokassen. Dynamic Pricing hält Einzug im Kinomarkt.

 

Referenzen

Auszug aus der Vortragsliste bei Unternehmen, Verbänden und Institutionen: 

ARD, BAKOM, Bayerischer Rundfunk, BITKOM, BMWI, Breko, BVDW, Clubcommission Berlin, Deutscher Bundestag, Divimove, Ernst & Young, European Retail Association – ERA, Filmförderungsanstalt – FFA, Filmuniversität Babelsberg, FU Berlin, Goldbach, HFF München, IHK Berlin, IRF Schweiz, Landesmedienanstalten, Lausitzer Rundschau, Mediennetzwerk.NRW, Mitteldeutscher Rundfunk, Morrison & Foerster, Österreichischer Verlegerverband, Produzentenallianz, Radio NRW, RPR big fm, School of Management and Law of Bern, Staatsministerium Bawü, Telekolumbus, Top Radio Vermarktung Berlin, Udk, Uni Hohenheim, VATM, VAUNET, VDZ, ZDF, Zebralutions, Zucker Kommunikation u.v.m.

Bei Konferenzen und Veranstaltungen, u.a.: 

MW:M19 - Berlin, Music Tech Capital, Film- und Kinokongress NRW 2019, Media Tasting 2019, Berlinale 2019, Medientage München 2018, Fachtagung zur Zukunft des Hörfunks der Landesanstalt für Medien NRW 2018, Konferenz media. think.tank 2018 film | innovation | economics, Atelier de la Concurrence" der ZHAW, Produzententag 2018, Kartellrechtstagung Bern, IFA 2018, ANGA 2017, Dmexco 2017, Funkinform Medientag, Medienforum Mitteldeutschland 2017, Lokalrundfunktage Nürnberg, Spobis, Europäischer Handelskongress, Radio Day Zürich, u.v.m.

 

"Beste Berater im Bereich Medien", 2016-2019, Brand Eins und Statista

 

"PS Der Vortrag von Herrn Goldhammer war Hammer!"

Kundin, 2019

Videos

News


  • Dynamische Preismodelle in der Kinobranche: Zukunft des Kino Ticketings?. Film- und Kinokongress NRW 2019. Video hier anschauen

  • Audio-visuelle Medien in Nordrhein-Westfalen. Standortstudie NRW. Video hier anschauen

  • Künstliche Intelligenz, Medien und Öffentlichkeit. Apr. 2019 - Artikel hier lesen 

  • Produzenten Studie, Dez. 2018 - Artikel hier lesen 

  • Auswirkungen von Big Data auf den Markt der Onlinemedien, Mai 2018 - Artikel hier lesen 

  • Nachrichtennutzung online - Marktanalyse privater und öffentlich-rechtlicher Informationsangebote im Internet, Okt. 2017, Media Perspektiven/ARD Werbung Sales & Services (AS&S) - Artikel hier lesen 


Podcasts 


Impressionen

Expert Marketplace - Prof. Dr. Klaus Goldhammer - Impressionen eins
Expert Marketplace - Prof. Dr. Klaus Goldhammer - Impressionen zwei
Expert Marketplace - Prof. Dr. Klaus Goldhammer - Impressionen drei

Technik

Folgende technische Unterstützung wird vom Referenten benötigt:

Beamer

Der Referent wünscht folgende Art von Mikrofon ab 30 Personen:

Headset

Betriebssystem:

Windows