Expert Marketplace -  Klaus Reinhardt  - Portrait
Politik & Globalisierung
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch Expert Marketplace Flagge Icon Englisch
bitte Ort und Zeit eintragen
Klaus Reinhardt diente 41 Jahre in der Bundeswehr. Er führte auf allen Kommandoebenen vom Zug über die Kompanie, Bataillon, Brigade, Korps bis hin zur Armee-Gruppe. In den 80er Jahren war er Adjutant des damaligen Verteidigungsministers Dr. Manfred Wörner. Als Stabsabteilungsleiter für Planung im Bundesministerium der Verteidigung war er 1990 für die Zusammenführung der Bundeswehr mit der ehemaligen Nationalen Volksarmee der DDR verantwortlich. Im gleichen Jahr übernahm er das Kommando über die Führungsakademie der Bundeswehr, der höchsten Ausbildungsstätte der deutschen Streitkräfte, und formte sie strategisch-operativen Think-Tank. Für seine Verdienste beim Öffnen der Tore für die Staaten Osteuropas verlieh ihm die Universität Budapest die Ehrendoktorwürde. 1967 begann er das Studium der Geschichte und politischen Wissenschaften an der Universität in Freiburg, das er 1972 mit der Promotion über das Thema des „Scheiterns der Strategie Hitlers im 2. Weltkrieg“ abschloss. Reinhardt ist heute als Autor, Kommentator und Redner tätig.

Themen

  • Führen und motivieren unter Stress
  • Vertrauen und Motivation: Die entscheidenden Kriterien für den Erfolg
  • Aspekte einer Globalen Sicherheitsstrategie in einer interdependenten Welt
  • Über die Rolle Europas in der westlichen Sicherheitsstruktur
  • „Zusammenschluss von Bundeswehr und ehemaliger Nationaler Volksarmee“ im August des Jahres 1990, für den er damals federführend verantwortlich war und dessen Konzept in sage und schreibe 3 Wochen erarbeitet sowie anschließend sofort in die Praxis umgesetzt wurde
  • Putin und der Westen nach der Krim

Auszeichnungen

  • Bundesverdienstkreuz am Bande
  • Bundesverdienstkreuz1. KLasse
  • Großes Bundesverdienstkreuz
  • Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold
  • zweimal Commander der Legion of Merit (USA)
  • Verdienstkreuz der tschechischen Republik
  • Verdienstkreuz der Republik Polen
  • Ehrendoktor der Lorand Eötvös Universität, Budapest
  • Ehrenmedalle der Bundesrepublik Deutschland „KFOR”
  • zweimal Ehrenmedalle der NATO „Kosovo”
  • Friedensmedaille der deutschen Sektion der CEAC
  • Ehrenmedaille „Zolota Fortuna” der ukrainischen Streitkräfte 

Referenzen

  • Deutsche Bank, Kundenforen und Führungsseminare, 
  • Commerzbank, 
  • Dresdner Bank, 
  • Scheffler Gruppe, 
  • Sparkasse München und viele andere Sparkassen, 
  • Industrie und Handelskammer Frankfurt
  • McKinsey
  • BAUER AG, Schrobenhausen
  • Wieselhuber & Partner GmbH
  • Exportclub Bayern
  • KPMG
  • Bank des Fürstentum Lichtenstein
  • UBS
  • Schweizer Oberkommando
                                

Presse & TV

  • ZDF, ARD, NTV, N23, RTL, RTL 2,BR, WDR, NDR, MDR,BR, HR, SWF, BBC, CNN, Schweizer Rundfunk, Schweizer Fernsehen, Phoenix,
  • Süddeutsche Zeitung, Welt, Rheinischer Merkur, FAZ, FOCUS, SPIEGEL, 
  • Sabine Christiansen, Maybrit Illner, Sandra Maischberger, Reinhold Beckmann, Hart aber fair, Erich Böhme 
 

Medien

KFOR, Streitkräfte für den Frieden

ISBN: 978-3980653695

Technik

Folgendes Equipment wird benötigt:

Sonstiges:

Anforderungen an den Veranstaltungsraum: