Expert Marketplace -  Leo Hillinger  - Portrait
Persönlichkeit & Erfolg
Expert Marketplace Flagge Icon Deutsch Expert Marketplace Flagge Icon Englisch Expert Marketplace Flagge Icon Österreichisch
bitte Ort und Zeit eintragen
Leo Hillinger wurde im Burgenland in eine traditionelle Weinhändlerfamilie geboren. Bereits als Kind entwickelte er ein tiefes Interesse für die Vorgänge im großväterlichen Weingarten. Nach diversen Weinbauschulen absolvierte er zahlreiche Praktika im Ausland, zunächst in der Pfalz, wo er mit den Feinheiten des Weins vertraut wurde. Mit 19 Jahren zog Hillinger mit einem Stipendium der österreichischen Weinmarketinggesellschaft nach Kalifornien, wo er sich weiter mit der Vinifikation von Qualitätsweinen beschäftigte. In dieser Zeit begann auch die Auseinandersetzung mit naturnaher Bewirtschaftung der Rebflächen, die Hillingers Arbeit heute auszeichnet. Immer wieder verließ er traditionelle Wege zugunsten kreativer Innovationen. Das Weingut Hillinger zählt zu den größten Weinproduzenten im Topqualitätssegment in Österreich. Hillinger wurde als erster Winzer von der renommierten Unternehmensberatung Ernst & Young zum „Entrepreneur Of the Year“ ausgezeichnet. Er ist ein Unternehmer mit Herzblut, der es versteht, in seinen Vorträgen die Menschen mit seinem Erfolgs Know-How zu motivieren.

Themen

Themen

  • Vom Bio-Weinbauer zum Unternehmer des Jahres
  • Von der Idee zum durchschlagenden Erfolg
  • Management neu denken
  • Selbstmarketing – der Weg zur Marke
  • Die Erfolgsgeschichte des Weinguts Leo Hillinger

Die Philosophie von Leo Hillinger

  • "Wenn das Traubenmaterial top ist, muss man im Keller nicht mehr so viel machen. Nach langjähriger Erfahrung und vielen Experimenten weiß ich: Die Frucht muss perfekt sein und soll unverändert in die Flasche.“

    Leo Hillingers Methoden zeichnen sich durch einen tiefen Respekt vor der Traube und den Eigenheiten von Terroir und klimatischen Bedingungen aus. Seine Weine bestechen durch samtige Fülle und Weichheit und spiegeln die charakteristischen Gegebenheiten ihrer Herkunft wider. „Ich will keine verwechselbaren internationalen Modeweine, sondern ganz typisch österreichische Topqualität erschaffen“, so Hillinger.

    „Weinmachen ist für mich das größte Glück.
    Für mich verbinden sich dabei Beruf und Hobby. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen.“

Qualität als Marke

  • Eines unterscheidet Leo Hillingers Weine von anderen bekannten Weinmarken. Sein Anspruch auf kontinuierliche erstklassige Qualität in allen Kanälen. Und das betreibt Hillinger mit großem Erfolg, was viele Auszeichnungen in den letzten Jahren belegen.

Referenzen

Gründungsjahr: 1990
Mitarbeiteranzahl: 102

2019 Ehrung als „Mittelstandshero“ von der Plattform „Lobby der Mitte". Die Auszeichnung steht für die große unternehmerische Innovationskraft und das Engagement für Start-ups sowie für die Schaffung von fairen Rahmenbedingungen für den Mittelstand. 

2017 Verleihung des „Superbrand Austria Award“. Mit dem „Superbrand Austria Award“ werden innovative, erfolgreiche Marken in Österreich geehrt. Es ist eine Auszeichnung die von Konsumenten und Experten ausgewählt wird und für die man sich als Unternehmen nicht anmelden oder bewerben kann.

2016 Verleihung des Titels Kommerzialrat als Würdigung für die Verdienste um die Republik Österreich und als Zeichen der Bemühungen um die Allgemeinheit.

2013 als erster Winzer-Sieger des „Entrepreneur Of The Year." Der von Ernst & Young vergebene Titel „Entrepreneur Of The Year“ ist ein weltweit renommierter Unternehmerpreis.

2013 bestes Familienunternehmen Burgenlands

Referenzen:

MMM-Club e. V., Meininger Verlag GmbH, Wirtschaftskammer Österreich, Junge Wirtschaft Österreich, BSI – Mainz, SERVICE&MORE Dienstleistung für Kooperationen und Handel GmbH (über 20 Vorträge), Austrian Opitc Technologies, Star Alliance, ATP Planungs- und Beteiligungs AG, LEADER Region, Tourismusverband Moststraße, BSH Hausgeräte Gesellschaft mbH, Dorn Lift GmbH, Hochschule Heilbronn, Heilbronn University, Holzcluster Steiermark GmbH, Kapsch BusinessCom AG

 

Medien

Expert Marketplace -  Leo Hillinger  - Konsequenz, Konsequenz, Konsequenz!

Konsequenz, Konsequenz, Konsequenz!

egoth Verlag

Videos

Technik

Folgende technische Unterstützung wird vom Referenten benötigt:

Beamer

Es sind Ton- oder Filmaufnahmen in der Präsentation vorhanden

Der Referent wünscht folgende Art von Mikrofon ab 30 Personen:

Headset

Betriebssystem:

Windows

Folgendes Equipment wird benötigt:

Rednerepult

Sonstiges:

Anforderungen an den Veranstaltungsraum: